Am 13.September 2017 wurde Groß-Buchholz um eine Straßenbenennung reicher. Zu Ehren des verstorbenen einstigen Bezirksbürgermeisters von Buchholz-Kleefeld, Georg Fischer, ist nun der Weg entlang des Friedenshains nach ihm benannt.

Feierliche Enthüllung mit Freunden

In seiner Ansprache würdigte Nachfolger und amtierender Bezirksbürgermeister Henning Hofmann den Einsatz von Georg Fischer als bürgernahem und engagiertem Kommunalpolitiker.

Einweihung Straßenschild
Die Witwe Georg Fischers und zahlreiche ehemalige Freunde aus Stadtteil, Politik und Verwaltung kamen zur Einweihung zusammen.

Der Bezirksrat Buchholz-Kleefeld hatte in seiner Sitzung am 17.08.2017
beschlossen, dass die Fuß- und Radwegeverbindung im Grünzug nördlich des
Messeschnellwegs am Freundschaftshain Groß-Buchholz den Namen Georg-
Fischer-Weg erhält.

Ein Zeichen der Dankbarkeit und Anerkennung

Georg Fischer war vom 01.11.1991 bis 30.09.2013 Mitglied im Stadtbezirksrat
Buchholz-Kleefeld und vom 08.05.1998 bis 30.09.2013 Bezirksbürgermeister. Mit der Straßenbenennung möchte der Bezirksrat Georg Fischer ehren, ein Zeichen der Dankbarkeit und Anerkennung setzen und sein Engagement für den Stadtbezirk Buchholz-Kleefeld würdigen. Die Fuß- und Radwegeverbindung liegt in unmittelbarer Nachbarschaft seines ehemaligen Wohnsitzes.